Die Peter-Rosegger-Schule ist eine 1,5 zügige „Musikalische Grundschule“ und liegt in Igstadt, einem östlichen Vorort von Wiesbaden. Zurzeit wird die Schule von 105 Kindern besucht. Reformpädagogische Grundsätze bestimmen die tägliche Arbeit mit den Kindern und deren Erfolge geben dem angewandten Modell Recht. Der Tag startet mit einem offenen Beginn, indem die Kinder freibestimmend zwischen 8.00 Uhr und 08.20 Uhr in die Schule kommen können.  Es folgen größere Unterrichtsblöcke, welche von den Lehrkräften meist in Eigenverantwortung eingeteilt werden.

Im Unterricht werden die Kinder bereits früh an selbständiges Lernen herangeführt und mit der Pädagogik Maria Montessoris, werden durch Stations- oder Gruppenarbeit und nach neuesten Unterrichtsmethoden die Fähigkeiten und Talente der Kinder individuell gefördert. Ein hoher Leistungsanspruch und gleichzeitig große Lernfreude spiegeln das Arbeiten in der Schule wider. Auch das soziale Lernen, die Achtung vor dem Anderen, Rücksicht und Hilfsbereitschaft, Konfliktlösung ohne körperliche oder verbale Gewalt sind wichtige Ziele der pädagogischen Arbeit.

PETER – ROSEGGER – SCHULE
Hauptstraße 13 – 15
65207 Wiesbaden – Igstadt

Öffnungszeiten:
8.00 bis 12.00 Uhr für die Klassen 1 und 2
8.00 bis 13.00 Uhr für die Klassen 3 und 4

Die Peter-Rosegger-Schule wurde im Jahr 2008 vom Hessischen Kultusministerium als Musikalische Grundschule zertifiziert, entsprechend realisiert die Peter-Rosegger-Schule jedes Jahr vielfältige musikalische Veranstaltungen.

Dazu gehören u.a.:

♦ Feste mit Bühnenprogramm: z.B. die Einschulungsfeier, das großes Schulfest mit Musical, oder die musikalische Gestaltung der Nikolausfeier des Turnvereins Igstadt
♦ Gemeinsame Gestaltung und Mitwirkung der Schulkinder beim Igstadter Scheunentheaters
♦ Kooperation mit der evangelischen Kirche und den Igstadter Vereinen (St.-Martins-Umzug, der Schulchor bei Gottesdiensten, Seniorennachmittage und die Igstadter Kerb)
♦ Jährliche Projektwoche
♦ Musikalische Förderung (Vorstellung des „Instruments des Monats“, Künstlerclub, Einzelunterricht am Klavier, der Gitarre, oder am Saxophon, Mitwirkung bei besonderen musikalischen Projekten wie zum Beispiel „response“ – Komponieren von neuer Musik mit der Musikhochschule Frankfurt oder mit einem Klangprojekt beim hr2 Hörfest)


Ein besonderes Merkmal der Grundschule in Igstadt ist die aktive Elternarbeit. Neben dem in Wiesbaden einmaligen Verkehrshelferdienst und der Planung und Durchführung traditioneller Feste und Veranstaltungen unterstützen die Eltern ehrenamtlich die Organisation der jährlichen Schulfeste, Projektwochen und andere schulinterne Veranstaltungen. Sie leiten sprachliche und handwerkliche Arbeitsgemeinschaften für die Schulkinder am Nachmittag. Ideenreich und unterstützend wirken sie im Elternbeirat mit.

Ebenso unterstützt der Förderverein der Peter-Rosegger-Schule tatkräftig die vielfältigen Aktivitäten der Schule und trägt in finanzieller Hinsicht wesentlich zur aktiven Unterstützung der pädagogischen Arbeit der Schule bei. Umfangreiche Projekte wie die Neugestaltung des Schulhofs mit Errichten eines großen Klettergerüstes, die Gestaltung des Vorplatzes der Schule sowie viele weitere Unterstützungen zeugen von der erfolgreichen Arbeit des Fördervereins. Seit dem Schuljahr 2005/2006 gibt es an der Schule auf Initiative des Fördervereins ein Betreuungsangebot von 12.00 bis 17.00 Uhr. Neben dem Mittagessen haben die Kinder eine Hausaufgabenbetreuung und können an pädagogisch wertvollen Angeboten teilnehmen.

(Kontakt Peter-Rosegger-Schule)